Hurra Hurra, der Frühling, der ist da?

Ist es schon soweit???

Kommt der Frühling? Wo war eigentlich der Winter?
Wie siehts mit dem Frühlingsputz aus?
Jetzt oder noch warten?
Muss ich im Frühling meine Wetterfahne vom Dach holen und ölen?
Beeinflussen Schnee, Eis und Korrosion die Meßergebnisse meines Wetterhahns nachhaltig?
Fragen, die die Welt bewegen? Einige können wir hier ganz klar beantworten:

Selbst das schlimmste Wetter mit Eis und Regen können unseren witterungsbeständigen Wetterfahnen nichts anhaben. Auch ein Ölen des Drehmechanismus kann man sich bei unseren Wetterfahnen sparen. Mit Ausnahme der Design Wetterfahnen arbeiten unsere Wetterfahnen ohne Kugellager und sind wartungsfrei mit einer Kegelkopf-Aufnahme versehen.
So gesehen besteht die Wetterfahnenpflege in erster Linie darin, das gute Stück nach dem Winter von unten zu sichten.
Steht das technische Meßgerät bei der Sichtung an Ort und Stelle, sollte die jährliche Inspektion abgeschlossen sein.

Und so kann sich der glückliche Wetterfahnenbesitzer, in den nächsten Tagen und Wochen, getrost der Blumenpracht hingeben 🙂
Für weiterführende Fragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung,

Euer

Gelong-Wetterfahnen Team